Praxis für Neurologie

Spezielle Schmerztherapie

Neurologische Diagnostik

Sexualtherapie

Unsere Praxis - Ihr Besuch bei uns

Effektive Vorbereitung

Erstellen Sie bitte eine kurze Zusammenfassung Ihrer Beschwerden und Vorerkrankungen. Bringen Sie Vorbefunde (incl. Röntgen-/CT-/MRT-Bilder) mit. Schreiben Sie alle Medikamente auf die Sie aktuell einnehmen. Beachten Sie gesonderte Informationen über die Vorbereitung für EEG und Nervenmessungen.

Terminvereinbarung

Erfahrungsgemäß nehmen die neurologischen Untersuchungen viel Zeit in Anspruch. Aus diesem Grund arbeiten wir mit einem Therapieplaner. Damit Sie möglichst kurze Zeit im Wartezimmer verbringen müssen, bitten wir Sie um vorherige Terminvereinbarung unter der angegeben Telefonnummer. Sie können uns auch auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlassen wie auch uns eine Mail schreiben.

Ablauf eines Besuches bei uns

Im Erstgespräch werden wir Ihre individuelle Krankheitsgeschichte (Anamnese)erfragen. Sie können dabei durch eine möglichst präzise vorbereitete Beschreibung Ihrer Beschwerden, des zeitlichen Beginns, möglicher Auslösefaktoren bei der Diagnosefindung entscheiden mithelfen. Idealerweise bringen Sie die Unterlagen sowie relevante Berichte vorher besuchter Ärzte und Krankenhäuser mit. Im Anschluss an das Gespräch erfolgt ggf. eine neurologisch-klinische Untersuchung. Falls eine weitere neurologische Zusatzdiagnostik wie EEG, NLG, EMG, Ultraschall erforderlich sein sollte, erhalten Sie dafür einen gesonderten Termin. Am Ende steht eine Zusammenfassung in Form einer Besprechung und eines Berichtes. Im Falle einer empfohlenen Therapie können Sie diese entweder in unserem Zentrum wie auch bei dem zuweisenden Arzt fortführen.

Die Zusatzuntersuchungen wie EEG, NLG, EMG und Ultraschall können, falls vom zuweisenden Arzt erwünscht, mit einer entsprechenden Überweisung separat durchgeführt werden.